Tom Clancys EndWar Online_Screenshot

Alpha von EndWar Online hat begonnen

Der Alpha Test von Ubisoft Onlinespiel Tom Clancy’s EndWar Online hat begonnen.

Eigentlich sollte die Alpha schon vor rund vier Monaten starten, musste jedoch immer wieder verschoben werden. Doch jetzt haben erste Spieler Einladungen erhalten und können sich auf die Server einloggen. Allerdings wird die Alpha zunächst nur einer Hand voll ausgewählter Spieler zugänglich sein. Ubisoft wird aber immer wieder neue Plätze schaffen, sodass immer wieder Tester zugelassen werden. Wer seine Chancen erhöhen möchte, sollte sich auf der offiziellen Facebook Seite sowie im offiziellen Forum als hilfsbereit und sehr aktiv erweisen. Außerdem wird es zufällige Alphazugänge geben. Diese könnt ihr erhalten, indem ihr euch ein Mal am Tag in euren UPlay-Account einloggt und bei EndWar Online auf „Play Alpha Now“ klickt. Mit etwas Glück seid ihr dann derjenige, der den Zugang erhält.

Tom Clancy’s EndWar Online ist eine Mischung aus Echtzeit-Strategie und MOBA. Nach dem dritten Weltkrieg findet ein weiterer Konflikt um die letzten Rohstoffe der Erde statt. Dieser wird zwischen der Europäischen Föderation und der Russischen Garde an diversen Schauplätzen der Welt ausgefochten. Helden spielen eine wichtige Rolle in den Kämpfen. Diese verfügen über besondere Fähigkeiten und müssen in den Gefechten taktisch eingesetzt werden. Insgesamt stehen 80 einzigartige Offiziere zur Verfügung. Mehr als 500 Missionen erwarten euch.

Gespielt wird EndWar Online im Browser. Das MOBA Game nutzt eine 3D Engine, mit der ihr das Geschehen sehr detailliert verfolgen könnt. Da es sich um eine Mischung aus MOBA und Echtzeitstrategie handelt, ist eure Aufgabe pro Map, die feindliche Basis mit euren Einheiten zu vernichten. Diese erreicht ihr über mehrere Lanes. Die Kämpfe laufen nach dem Stein-Papier-Schere-Prinzip ab. Wenn eure Truppen beispielsweise von einem Hubschrauber aus der Luft angegriffen werden, dann müsst ihr Anti-Luftkampf-Einheiten einsetzen, um den Helikopter abzuschießen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours